Präventionsschulungen

Die Präventionsordnung zum sexuellem Missbrauch des Bistums Aachen sieht verpflichtende Schulungen von Ehren- und Hauptamtlichen in der Kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit vor.

Ziel dieser Schulungen ist es, die Teilnehmer/innen für die Thematik zu sensibilisieren und sie über die unterschiedlichen Formen von sexualisierter Gewalt zu informieren, damit sie Hinweise auf eine Gefährdung frühzeitig erkennen und bei grenzüberschreitendem Verhalten konkret und angemessen handeln können.

Fünf Jahre nach Absolvierung der Grundschulungen findet eine ebenfalls verpflichtende Vertie­fungsveranstaltung statt.

Der Fachbereich führt 6-stündige Präventionsschulungen nach den Qualitätsstandards der Präventionsordnung durch. Ebenso werden die 3stündigen Vertiefungsschulungen von uns angeboten. Hierfür ist eine schriftliche Anmeldung notwendig.

Ausführliche Informationen rund um das Thema „Prävention sexualisierter Gewalt" sind zu finden unter www.praevention-bistum-aachen.de.